Hagen Grohe begann seine musikalische Karriere mit 16 Jahren als Sänger und Bassist in seiner Pfälzer Heimat und spielte sich dort recht schnell bis an die Spitze der regionalen Musikszene.

2006 beendete er als einer der Jahrgangsbesten ein Studium an der SAE Frankfurt zum Dipl. Audio Engineer und betreibt seither nebenbei auch ein kleines Tonstudio.

Obwohl vornehmlich im Rockbereich zu Hause, ist er aber durch seinen enormen Stimmumfang und seine stimmliche Wandlungsfähigkeit in der Lage, fast alles zu singen und überzeugend darzubieten. In den letzten Jahren entwickelte er sich zu einem der besten und gefragtesten Rocksänger nicht nur in der südwestdeutschen Musikszene.

Anfang 2009 wurde Joe Perry, Lead-Gitarrist und Co-Songwriter der amerikanischen Rocklegende AEROSMITH, durch ein Video im Internet auf ihn aufmerksam, und verpflichtete ihn daraufhin kurzerhand als Sänger für sein Ende 2009 erschienenes Solo-Album "Have Guitar Will Travel". Als fester Leadsänger bei THE JOE PERRY PROJECT begleitete er ihn und die Band auf mehrere Tourneen quer durch die USA, Kanada und Großbritannien, und das zusammen mit anderen Rockgrößen wie Slash, Mötley Crüe und Bad Company.

Im Jahr 2011 war Hagen außerdem als Lead-Sänger bei KATMANDÜ aktiv, der schweizer Band um den Gitarristen Mandy Meyer (Gotthard, Krokus, Asia, Cobra) und befand sich unter den Top 30 (von angeblich über 300) Bewerbern für die Stelle als neuer Lead Sänger der schweizer Hard Rock Formation GOTTHARD, die einen Nachfolger für ihren tragischerweise verstorbenen Frontmann Steve Lee suchten, einen der wohl besten Rocksänger der letzten 20 Jahre.

In den vergangenen Jahren war Hagen Grohe vereinzelt auch als Backgroundsänger für namhafte Künstler wie Bobby Kimball (Toto), Jimi Jamison (Survivor) oder Chris de Burgh, sowie als Studio-Sänger für unterschiedliche Produktionen tätig.

Bis zu seinem Ausstieg im Jahre 2016 war er Frontmann, Textdichter und Co-Songwriter seiner eigenen Band 21OCTAYNE, mit der er zwei in der weltweiten Fachpresse hochgelobte Rock-Alben veröffentlichte (2014: "Into the open", 2015: "2.0"), welche er selbst produziert hatte. 21OCTAYNE waren live u.a. mit Bands wie Uriah Heep, Voodoo Circle, FM, Pink Cream 69, Dan Reed Network, Pretty Maids oder Ohrenfeindt auf Tour.

Im Jahre 2018 tourte er als Lead-Sänger und Frontmann mit der Produktion Rock The Circus quer durch Deutschland. Das Konzept wurde entworfen vom englischen Regisseur Stuart Glover und verbindet Zirkusartistik mit Rockmusik in einer eindrucksvollen Live-Show. Ein großes Ensemble aus internationalen Spitzen-Artisten wird hierbei begleitet von einer 6-köpfigen Rock-Band.

2019 sang er den Titelsong zur neuen TV-Serie "Die Klempnerin". Der Song "The Key" wurde von Tobias Schmitz speziell für die RTL-Serie komponiert und produziert.

Von 2010 bis 2019 war Hagen Grohe sehr erfolgreich mit der 70er/80er Rock Tribute Band RoxxBusters unterwegs, die sich 2020 unter dem Namen ROCK'S FINEST neu formierte. Die Band besteht aus hervorragenden Profi-Musikern, die in der Vergangenheit gemeinsam als RoxxBusters auch schon Künstler begleitet haben wie Chris Thompson (Ex-Manfred Mann's Earth Band), Michael Sadler (SAGA), Roman Lob (u.a. Bundesvision Songcontest 2012), Isaac Newton (u.a. The Voice of Germany), Nicolas Müller (Ex-Jupiter Jones), Harpo oder Pussycat.

Aktuell arbeiten die Musiker ebenfalls an einem neuartigen Tribute Show Konzept namens THE STARS OF ROCK, mit dem sie ab 2021 auf Tour gehen.